Diese Seite befindet sich im Aufbau.

Kurse:

Qigong

Qi Gong ist die Übung in der Kunst des richtigen Umgangs mit dem Qi, der Lebensenergie. Qi Gong bewirkt eine Steigerung der Lebensqualität: Die Übungen tragen zur Verbesserung der Gesundheit bei und helfen, Einsicht in die eigenen geistigen, emotionalen und körperlichen Vorgänge zu gewinnen. Qi Gong umfasst bewegte Übungen (Dong Gong), stille Übungen (Jing Gong, Meditation) und spontane Übungen (Zifa Gong).

Das Leben in sich entdecken - die Übungen des Qigong enstammen einer mehrere tausend Jahre alten chinesischen Überlieferung und wurden bis heute ständig weiterentwickelt. Qigong ist nicht nur eine Methode zur Verbesserung der Gesundheit, der Qualität und der Verlängerung des Lebens, sondern zugleich auch eine Quelle spannender und befreiender Einsichten und Erfahrungen. Man könnte es auch als chinesisches Yoga bezeichnen.

Qi - die Lebensenergie, das Prinzip der Bewegung und Entwicklung des Lebens und der Natur - gehört zu den Grundkonzepten des Qigong. Beim Qigong wird das Qi zum Fließen gebracht und somit Stagnation und Krankheit vorgebeugt.

Bei den Methoden des Qigong verbinden sich Aufmerksamkeit, Atmung und Bewegung. Eine entspannte Geisteshaltung ist gleichzeitig Ziel und Voraussetzung der geschmeidigen, langsamen, natürlichen und ungezwungen Bewegungen. Die Bewegungen des Qigong vermeiden jedes Extrem und sind für Menschen mit den unterschiedlichsten körperlichen Voraussetzungen ausführbar. Es gibt sowohl Übungen, die die Stärkung des Körpers betonen, als auch Übungen, die besonders auf der geistigen Ebene arbeiten (Stilles Qigong, Meditation). Qigong ist ein Selbstübeweg, die heilsamen Wirkungen entfalten sich bei regelmäßger und beständiger Übung, dies ist auch mit dem Begriff "Gong" (sprich gung) gemeint.

Die Wirkungen von Qigong:

Neidan - Innere Alchemie

Neidan oder "Innere Alchemie" ist eine fortgeschrittene Übungsstufe des Qigong und umfasst die Verfeinerung von Essenz über Qi in Shen (Geist) sowie die Umkehrung des nachgeburtlichen Prozesses der Qi-Bewegung und seine Ausrichtung auf die spirituelle Entwicklung hin. Ich verstehe darunter im weiteren Sinne alle Formen der inneren Arbeit, die zur Einsicht in und Kontrolle über das eigene Energiesystem und den eigenen Geisteszustand führen.

Über mich

Konstantin Rekk, Lehrer der Deutschen Qigong Gesellschaft, seit 1991 intensive Beschäftigung mit Kampfkunst, Meditation, Qigong und buddhistischem Yoga; Nei Yang Gong bei Liu Ya Fei am Ausbildungszentrum für Medizinisches Qi Gong in Beidaihe (China), Chan Mi Gong bei Jiang Xue Ying, Zifa Wuqinxi bei Gitta Bach; Aikidolehrer (3. Dan Aikikai) und Leiter des TANDEN AIKIDO DOJO im Prenzlauer Berg, zur Zeit Weiterbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin am Shou Zhong Ausbildungszentrum in Berlin

Qigong Kurse und Seminare in Berlin

Qigong Kurse und Seminare im Prenzlauer Berg

Zifa Gong

Flyer

Im Kurs werden zusätzlich zur spontanen Form des “Spiels der Fünf Tiere” (Zifa Wuqinxi) einfache Basisformen des Qi Gong vermittelt. Diese dienen als Rahmen und Ausgangspunkt für das eigene Üben. Die Teilnehmer erhalten den nötigen Raum und die nötige Zeit, um sich auf den spontanen Zustand einzulassen, und steuern ihren eigenen Prozess der Entfaltung individueller Lebendigkeit und Kreativität selbst.

Mehr Information zu Zifa Gong findest du auf www.zifagong.de.

Zeit: ab Oktober 2008, Freitags 18:00 - 19:15
Ort: Der Kurs findet im sehr schönen Raum der Mandira Yoga Praxis statt.( Mandira Wegbeschreibung)
Stargarder Str. 10, 3.HH, 10437 Berlin
Kostenlose Einführungsveranstaltung am Freitag 26.09.08 um 18:00
Kursgebühr: 40 €/Monat

Bitte um vorherige Anmeldung unter:
Tel.: 0 1 7 6 2 1 0 0 6 0 0 0

Qigong Links